04.November 2021
17:00 bis 19:00 Uhr

Vortrag: Haupterzeugnisse im IFA-Kombinat Pkw 1983 - 1990

Der Förderverein August Horch Museum Zwickau e.V. lädt ein zur Vortragsveranstaltung: 

Zur Entwicklung der Haupterzeugnisse im IFA-Kombinat
Personenkraftwagen 1983 - 1990


Donnerstag, 4. November 2021, 17.00 Uhr im
August Horch Museum Zwickau, Audistraße 7, Vortragssaal

Vortragender: Dr.-Ing. Rainer Albrecht
Präsidiumsmitglied Gemeinnütziger Förderverein
August Horch Museum Zwickau e. V.

Mit der Realisierung des Projektes „Alpha“, der Motorenbaureihe EA 111 von Volkswagen, eröffnete sich die Möglichkeit für den Einbau dieses Vierzylinder-Viertakt-Otto-Motors in die Fahrzeuge Wartburg, Trabant und B 1000. Der Vortrag verdeutlicht die Aktivitäten in den Werken in Zwickau, Eisenach und Frankenberg zu den Leistungsumfängen hinsichtlich Fahrzeugentwicklung, Voraussetzungen für die Produktion und deren Auswirkungen auf die Zulieferindustrie.
Mit diesem Vortrag holen wir eine coronabedingt ausgefallene Zusatzvortrag unserer Vortragsreihe zur Sächsischen Landesausstellung 2020 unter dem Thema "Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen" nach.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung wird ein Entgelt von 3,- € erhoben.

Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter bernhard.klose@web.de unbedingt erforderlich.

Präsidium des Fördervereins
Bernhard Klose, Dr. Wolfram Melzer
Präsidiumsmitglied & Ehrenmitglied