Nach oben

 
  • Horch Museum

    Audi Typ B von 1911

  • Horch Museum

    Auto Union Rennwagen in der Boxengasse

  • Horch Museum

    DDR-Datsche im Grünen

  • Horch Museum

    Tankstelle mit Horch und Audi

  • Horch Museum

    August Horch Restaurant

  • Horch Museum

    Messestand der Auto Union mit Horch 853

  • Horch Museum

    Hotelszene mit zwei Horch

Vortrag: SIMSON Rennsport


  Der Förderverein August Horch Museum Zwickau e.V. lädt ein zum Vortrag:

Das Projekt SIMSON RENNSPORT - umfassende Einblicke in den Motorradrennsport der DDR bis 1990

Vortragender:

Herr Bernd Göpfert, Zwickau. Bis in die 1990er Jahre Inhaber der Firma LÖSCHER in Zwickau und Verantwortlicher für die Realisierung des Simson-Projektes

Ort: August Horch Museum Zwickau, Audistraße 7, Vortragssaal
Termin:  Donnerstag, 7. März 2019, 17.00 Uhr

 

Der Motorradrennsport in der DDR war nach der Einstellung der Rennaktivitäten von MZ 1977 in ein schwieriges Fahrwasser geraten. Die Sportler waren zum großen Teil auf Eigenbau-Maschinen angewiesen. Auch der ADMV, dessen Aufgabe maßgeblich darin bestand, Rennsport-Veranstaltungen in der DDR zu realisieren, übte immer mehr Druck auf das Zweiradkombinat aus, das Problem "materiell-technische Basis" in den Griff zu bekommen. Ende der siebziger Jahre wurde deshalb eine Privatfirma in Zwickau beauftragt, eine neue materiell-technische Basis für den Motorradrennsporrt in der DDR - später auch für die Motorsportverbände in den anderen sozialisitischen Staaten - zu schaffen. Das war für die DDR eine ungewöhnliche Situation, aber das Vorhaben konnte erfolgreich realisiert werden: Die Zwickauer Firma LÖSCHER entwickelte und baute konkurrenzfähige Rennmotorräder in der Klasse bis 50 ccm, 80 ccm und 125 ccm Hubraum. Die 50 ccm-Maschinen dienten der Erprobung und trugen der politischen und materiellen Situation Rechnung. Die 80 ccm-Maschinen waren auch international erfolgreich, die 125 ccm-Maschinen kamen nicht mehr zum Einsatz.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte beachten: Für die Teilnahme an den Vortragsveranstaltungen wird ein Entgelt von 3,00 € p.P. erhoben.

Präsidium des Fördervereins

Bernhard Klose

 

 


 



 

Geschrieben von: Administrator am 06.02.2019

 

 


Zurück
Informationen
Telefon: 0375 27 17 380
Telefax: 0375 27 17 38 11
Email: info[AT]horch-museum.de
Anschrift

August Horch Museum Zwickau gGmbH
Audistraße 7
08058 Zwickau (DE)

Powered by Koobi:SHOP 7.71 © Bitskin®