Sommerferien

 

Schreibwerkstatt – Tagebuch eines Zeitreisenden

In diesen Sommerferien gehen wir auf Zeitreise!

Bei uns im August Horch Museum habt ihr die Möglichkeit eure eigenen Tagebücher zu binden und sie mit Geschichten und Ideen zu füllen. Denn gemeinsam begeben wir uns auf „Zeitreise“ durch die Geschichte des Autos in Zwickau und auf Spurensuche, wer dieser August Horch denn eigentlich war.

Neben Bastelspaß und Schreibwerkstatt bekommen Entdecker zwischen 8 und 13 Jahren eine Kurzführung in einfacher Sprache und können Gehörtes und Erlebtes in Form von Geschichten, Gedichten und Zeichnungen in ihren selbstgestalteten Büchern festhalten. Die entstandenen Werke können auch direkt für unseren Sommerferien-Schreibwettbewerb eingereicht werden.

Der Vormittag wird durch die Bastelei und die Führung gefüllt. Im Anschluss gibt es eine Stunde Mittagspause. Für die Verpflegung ist selbst zu sorgen, oder kann im Restaurant August Horch auf eigene Kosten eingenommen werden (Kindgerechtes Mittagessen inkl. 0,2 l Getränk für 4 €).

Gestärkt und ausgeruht geht es dann ans kreative Schreiben, was durch verschiedene Methoden und Schreibspiele gefördert wird.

 

Dauer: ca. 5 Stunden

Kosten: 6,50 €

Datum: 29.07.2020

Uhrzeit: 10 – 15 Uhr
 

Die Teilnehmerzahl für die Schreibwerkstatt ist auf 9 Kinder begrenzt, also meldet euch schnell – unter Angabe eurer Adresse plus Alter – an: entweder per Mail unter n.kuehlwetter@horch-museum.de oder f.hockert@horch-museum.de. bzw. unter 0375/27173830


 

Kreativ- und Schreibwettbewerb „Tagebuch eines Zeitreisenden“


Pünktlich zum Beginn der Sommerferien startet der Kreativ- und Schreibwettbewerb „Tagebuch eines Zeitreisenden“. Seid ideenreich und entwerft, schreibt und zeichnet einen Tagebucheintrag, eine Geschichte oder ein Gedicht – ganz wie ihr wollt. 

Zur Geschichte:
Du befindest dich im Jahr 1904 in Zwickau. Eines Tages liest du in der Zeitung, dass sich eine neue Fabrik namens Horch angesiedelt hat. Hier sollen nun die neumodischen Automobile gebaut werden, die du so toll und faszinierend findest. Durch viel Glück konntest du in der Fabrik als Lehrling beginnen.
Doch was passiert nun?
Einreichung bitte bis zum 28. August mit Angabe eurer Daten und eures Alters per Post, mail oder auch persönlich im Museum. Drei Gewinner werden durch unsere Jury ausgewählt und prämiert. Alle „Tagebücher“ werden im Museumsfoyer ausgestellt.
Unsere Museumsjury wird alle eingereichten Werke mit Freude lesen und jeweils die drei Gewinner je Altersstufe prämieren. Tolle Preise warten auf euch – unter anderem der Kindermuseumsführer mit tollen Mal- und Bastelseiten. Alle „Tagebücher eines Zeitreisenden“ werden wir nach den Sommerferien im Museumsfoyer öffentlich ausstellen.
Zur Information:
Mit deiner Wettbewerbsteilnahme erlaubst du uns, dein „Tagebuch eines Zeitreisenden“ im Museum auszustellen. Zudem brauchen wir deine Kontaktdaten damit wir dich über den möglichen Gewinn benachrichtigen können – deine Daten werden nach Auswahl der Gewinner wieder gelöscht. 
Bei Rückfragen meldet euch einfach bei n.kuehlwetter@horch-museum.de oder f.hockert@horch-museum.de bzw. unter 0375/27173830

 

Medienwerkstatt

 

Wie entsteht eigentlich ein Film? Gemeinsam mit dem SAEK Zwickau könnt ihr dies vom 05. bis 07. August 2020 herausfinden. An allen drei Tagen lernt ihr das 1x1 des Films kennen und dürft im Museum kreativ werden. Ihr benötigt nichts weiter als viel gute Laune, Interesse an neuen Medien und drei Tage Zeit. Das notwenige Equipment sowie das personelle Knowhow stellt das SAEK Zwickau zur Verfügung. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 12 Personen. Veranstaltungsort ist das August Horch Museum.

Kosten pro Person: 20€

Zeitraum: 05.-07. August 2020 von 10 bis 15 Uhr

Für die Mittagsverpflegung ist selbst zu sorgen bzw. kann im Restaurant August Horch auf eigene Kosten eingenommen werden (kindgerechtes Mittagessen mit einem 0,2l Getränk für 4€).

Bitte meldet euch bis zum 31.07.20 für die Medienwerkstatt – unter Angabe eurer Adresse plus Alter – an: entweder per Mail unter n.kuehlwetter@horch-museum.de oder f.hockert@horch-museum.de. bzw. unter 0375/27173830


 


Herbstferien

Unser Ferienprogramm findet jeden Mittwoch in den sächsischen Ferien statt. Beginn ist 10 Uhr im Museum.

  • 21.10.20: & 28.10.20: Von fahrenden Raketen und fliegenden Autos
Die grüne Stadt der Zukunft - kennengelernt in der AutoBoom.-Ausstellung, "verarbeitet" in der Museumspädagogik