Nach oben

 
  • Horch Museum

    Audi Typ B von 1911

  • Horch Museum

    Auto Union Rennwagen in der Boxengasse

  • Horch Museum

    DDR-Datsche im Grünen

  • Horch Museum

    Tankstelle mit Horch und Audi

  • Horch Museum

    August Horch Restaurant

  • Horch Museum

    Messestand der Auto Union mit Horch 853

  • Horch Museum

    Hotelszene mit zwei Horch

Barrierefreiheit

Unseren Gästen mit Mobilitätseinschränkung stehen reservierte, behindertenfreundliche Parkplätze zur Verfügung, von denen aus der Museumseingang auf kurzem Weg und ebenerdig erreichbar ist. Der Zugang zum Museum erfolgt durch eine separate Tür im Eingangsbereich. Nach Betätigen der leicht zugänglichen, gut ausgewiesenen Klingel helfen Ihnen unsere Kassenmitarbeiter gern in das Museum. (Natürlich auch den Familien mit Kinderwagen!)

Da für Besucher, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, leider keine Möglichkeit besteht, zwischen den beiden Ebenen der Ausstellung über die eingebaute Rampe zu wechseln, sind Fahrstühle vorhanden, die diese Ebenen einfach und ohne Schwierigkeiten verbinden. Über diesen Weg sind auch die Tagungs- und Konferenzräume zu erreichen.

Im gesamten Ausstellungsbereich stehen ausreichende, bequeme Sitzmöglichkeiten zum Ausruhen und Verweilen bereit. Zudem können Sie an der Kasse einen leichten aber stabilen Museumshocker ausleihen und sich damit nach Belieben im Museum hinsetzen. Für Menschen mit größeren Mobilitätseinschränkungen stehen auch ein Rollator und ein Rollstuhl zur Verfügung. Für diese Leihen ist lediglich ein Pfand an der Kasse zu hinterlegen.

Eine entsprechend ausgestattete Behindertentoilette steht ebenfalls zur Verfügung. Sie ist gleichzeitig als Babywickelraum eingerichtet.

Der einzige nichtbarrierefreie Teil der Ausstellung ist die August Horch-Villa. Das Direktionswohnhaus der Audiwerke wurde 1911 errichtet und die Bausubstanz lässt eine entsprechende bauliche Veränderung leider nicht zu.

Therapiehunde sowie Blindenhunde sind im Museum erlaubt.

Großer Besucherparkplatz direkt gegenüber des Eingangs mit Behindertenparkplätzen Eingangsbereich mit Tür und Drehtür Breite Durchgänge Rampen erleichtern die Zugänglichkeit für Kinderwagen und Rollstühle Gut zugänglicher Fahrstuhl direkt im Eingangsbereich

 

Museumshocker Rollstuhl Rollator



 


Zurück
Informationen
Telefon: 0375 27 17 380
Telefax: 0375 27 17 38 11
Email: info[AT]horch-museum.de
Anschrift

August Horch Museum Zwickau gGmbH
Audistraße 7
08058 Zwickau (DE)

Powered by Koobi:SHOP 7.71 © Bitskin®