Nach oben

 
  • Horch Museum

    Audi Typ B von 1911

  • Horch Museum

    Die Vier Ringe der Auto Union

  • Horch Museum

    P 240 „Sachsenring“ - die Oberklasse der 50er

  • Horch Museum

    Tankstelle mit Horch und Audi

  • Horch Museum

    Tagungsraum für Ihre Veranstaltung.

  • Horch Museum

    Horch 853 von 1936 – unser schönstes Stück!

  • Horch Museum

    Hotelszene mit zwei Horch

Öffentliche August Horch-Führung


An jedem ersten und dritten Sonntag im Monat, so wieder am 16. Juli um 14.00 Uhr, schlüpft Bernd Göpfert in die Rolle des Kraftfahrtpioniers August Horch und lädt alle Interessierten ohne Voranmeldung zu unterhaltsamen und informativen Benzinplaudereien rund um die über 100-jährige Zwickauer Automobilbaugeschichte ein.  
 
Mit perfekt sitzendem Nadelstreifenanzug, die Mütze mit dem Emblem des Sächsisch-Thüringischen Automobilclubs ganz leicht ins Gesicht gezogen, erläutert er mit glaubwürdig ernstem Charme die Fahrzeugtypen und deren Geschichte, erklärt die Entstehung der Vier Ringe und der heutigen Marke Audi. Auch spannende Geschichten über die Siege der Zwickauer Fahrzeuge bei Autorennen in den 30er Jahren gibt es zu erfahren und den Motorenprüfstand zu erleben.

Am Prüfstand führt er ein Meisterstück technischer Perfektion und sprichwörtlicher Laufkultur vor, das den Ruf der Marke Horch um die Welt trug Begleitet wird er bei diesem besonderen Geschichts-Erlebnis von seiner Assistentin Fräulein Hermine.    August Horch alias Bernd Göpfert

Die Teilnehmer entrichten dazu zum Eintritt lediglich die Führungsgebühr von 3,50 Euro pro Person. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt ist. Durch die erfahrungsgemäß hohe Nachfrage empfiehlt es sich, bereits frühzeitig im Museum zu sein.



 

Geschrieben von: Administrator am 12.06.2017

 

 


Zurück
Informationen
Telefon: 0375 27 17 380
Telefax: 0375 27 17 38 11
Email: info[AT]horch-museum.de
Anschrift

August Horch Museum Zwickau gGmbH
Audistraße 7
08058 Zwickau (DE)

Powered by Koobi:SHOP 7.71 © Bitskin®