Nach oben

 
  • Horch Museum

    Audi Typ B von 1911

  • Horch Museum

    Die Vier Ringe der Auto Union

  • Horch Museum

    P 240 „Sachsenring“ - die Oberklasse der 50er

  • Horch Museum

    Tankstelle mit Horch und Audi

  • Horch Museum

    Tagungsraum für Ihre Veranstaltung.

  • Horch Museum

    Horch 853 von 1936 – unser schönstes Stück!

  • Horch Museum

    Hotelszene mit zwei Horch

15-18 Jahre

Lange Nacht der Technik: Forschen, wenn andere schlafen

Ein frischer Forschergeist zieht durch Zwickau. Folgt ihm jährlich im April durch unser Automobilmuseum, durch Hörsäle und Wissenschaftsmobile, hinter geheimnisvolle Kulissen und in neue Dimensionen.

In den letzten Jahren gab es zur Langen Nacht der Technik unter anderem zu bestaunen:

Wärmebild-Fotoshooting
Wie heiß bist du? Und vor allem wo? Thermografie als Energieeffizienzmaßnahme zur Vermeidung von Wärmeverlusten.
Die schnellste Fachhochschule der Welt:
Das WHZ Racing Team stellt sich vor – Verbrenner und e-Rennautos treten gegeneinander an.
Trabi-Trike
Steig ein in ein selbstgebautes Trabi-Trike! Vorn Motorrad, hinten halber Trabant und dann ab durch den Museumshof!
Staubsaug-Roboter
Der automatische iRobot Roomba reinigt regelmäßig und fährt selbstständig zu seiner Ladestation zurück, um sich zwischen den Reinigungsvorgängen aufzuladen. Mit einer virtuellen Wand können bestimmte Räume gesperrt werden.
Dinosaurier „PLEO“:
Dieser Spielzeugdinosaurier ist ein intelligentes Wesen mit komplexer Software. Sie befähigt ihn u.a. Sprachbefehle zu verstehen, Stimmungen und Gefühle auszudrücken, auf spezielles Futter, Lernsteine und Spielzeug zu reagieren, Wärme und Kälte zu spüren und berührungsempfindlich zu sein.
Aus Muskelkraft wird Elektroenergie
Mit Hilfe eines Fahrrades und eines angebrachten Generators wird eine Batterie aufgeladen. Ein Modell-Truck fährt dann mit der gespeicherten Energie.
Motor-Rennsport zum Anfassen
Attraktive Fahrzeuge (z.B. Porsche GT) werden an modernsten Rollenprüfständen untersucht.
Brückenbau-Wettbewerb:
Ziel ist, eine Brücke mit einem Maximalgewicht von 200g zu konstruieren, die möglichst viel aushält. Die Siegerbrücke von 2012 hielt sogar einer Belastung von 83 kg stand!
August Horch Museum bei Nacht

 

Berufsvorbereitung

Für Jugendliche in der Berufsorientierungsphase bieten wir einen Schnuppertag an. Vorgestellt werden:

- historische Automobilberufe

- Berufe in einem Museum

- zeitgemäße Berufe in der Automobilindustrie (in Zusammenarbeit mit dem Volkswagen Bildungsinstitut)

Dauer: 1h Theorie, 1h themenbezogene Führung

Preis: 3,50 Euro pro Person

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Gerstler: 0375 27173814, r.gerstler@horch-museum.de



 


Zurück
Informationen
Telefon: 0375 27 17 380
Telefax: 0375 27 17 38 11
Email: info[AT]horch-museum.de
Anschrift

August Horch Museum Zwickau gGmbH
Audistraße 7
08058 Zwickau (DE)

Powered by Koobi:SHOP 7.71 © Bitskin®